WEEKLY SPECIALS

  • Rio de Janeiro
    ab 651 €
    (ab Frankfurt)
    Lima
    ab 666 €
    (ab Frankfurt)
    Buenos Aires
    ab 821 €
    (ab Frankfurt)
    Asunción
    ab 827 €
    (ab Frankfurt)
    Santiago de Chile
    ab 1.049 €
    (ab Frankfurt)

Aeroflot Russian Airlines

Aeroflot

Flüge ab Deutschland

Mehr als 200 Mal wöchentlich ab 8 deutschen Flughäfen nach Russland, Asien und in die GUS-Staaten

Mit Verbindungen ab acht deutschen Städten und durchschnittlich 29 täglichen Nonstop-Flügen nach Moskau, St. Petersburg und Kasan bietet die Aeroflot Gruppe unangefochten das größte Flugangebot zwischen Deutschland und Russland. Darüber hinaus gibt es über das Drehkreuz Moskau-Sheremetyevo zahlreiche Anschlüsse z.B. innerhalb Russlands, in die GUS-Staaten und nach Asien.

Aeroflot StewardessNach Moskau fliegt Aeroflot insgesamt 23 x pro Tag und insgesamt 161 x pro Woche.

ab Berlin: 5 x täglichAeroflot Logo
ab Düsseldorf: 4 x täglich
ab Dresden: 1 x täglich
ab Hamburg: 2 x täglich
ab Hannover: 1 x täglich
ab Frankfurt: 4 x täglich
ab Stuttgart: 2 x täglich ab dem Winter 2018
ab München: 4 x täglich

Nach Kasan fliegt Aeroflot Russian Airlines 2 x wöchentlich ab Frankfurt.

Nonstop nach St. Petersburg geht es von 4 deutschen Städten und 38 x pro Woche. Durchgeführt werden die Flüge von Rossiya.

ab Berlin: 2 x täglichRossiya Airlines
ab Hamburg: 5 x pro Woche
ab Düsseldorf: 1 x täglich
ab München: 10 x wöchentlich

 

 

Streckennetz und FlugzeugflotteDie B737-800 von Aeroflot

Aeroflot verwirklicht konsequent ein langfristiges Modernisierungsprogramm und verfügt daher über eine der jüngsten Flugzeugflotten der Welt, das Durchschnittsalter beträgt lediglich 4,6 Jahre (Stand 1. Juli 2019). Die aus 250 Flugzeugen der Hersteller Airbus, Boeing und Suchoi bestehende Flotte wächst monatlich ständig weiter. 

Weitere und aktuelle Informationen zur Flotte finden Sie ► hier.

Das umfangreiche Streckennetz von Aeroflot und seiner Tochtergesellschaften umfasst mehr als 300 Ziele in über 60 Ländern weltweit. Neben den wichtigsten Zielen in Russland und den GUS Staaten fliegt Aeroflot Russian Airlines auch beliebte Ziele in Asien, dem mittleren Osten und den USA an. 

Eine Übersicht über alle Ziele, die von Aeroflot angeflogen werden, finden Sie ► hier.

 

Kabinenklassen

Business Class

„Premier“ (z.B. ab Deutschland auf Kurz- und Mittel-Strecken)

Auf Kurz- (bis zu 3 Stunden) und Mittelstreckenflügen (3-6 Stunden) gibt es die Business Die Aeroflot Business Class auf der KurzstreckeClass ”Premier”.

  • Feste, separate Kabine
    (kein verschiebbarer Vorhang)
  • „Echte“ 2 + 2 Konfiguration
    keine freibleibenden Mittelplätze
  • Breite, bequeme Ledersitze
    großzügiger Sitzabstand
  • Freigepäck 2 x 32kg
  • Handgepäck 15kg
  • Menüwahl, warmes Essen, auch auf kurzen Strecken z.B. SVO - LED
  • Inflight Entertainment per Tablet

 

President“ (Langstrecken)

Auf Langstreckenflügen ab 6 Stunden wirdDie Aeroflot Business Class auf der Langstrecke die Business Class ”President” angeboten. Die Flugzeuge für diese Langstreckenflüge sind mit modernsten „Full-Flat“-Sitzen ausgestattet, die sich in eine vollständig horizontale Liegefläche verwandeln lassen und einen perfekten Platz zum Schlafen und perfekte Entspannung bieten.

  • „Full Flat“ Sitze
  • Sitzabstand 190,5 cm
  • Freigepäck 2 x 32kg
  • Handgepäck 15kg
  • WIFI (kostenpflichtig)
  • Modernes Thales Bordunterhaltungssystem

Comfort Class (Premium Economy Class)

Die Comfort Class bei Aeroflot Russian Airlines

Auf Langstreckenflügen, bei denen Boeing 777-300 ER mit drei Kabinenklassen zum Einsatz kommen, bietet Aeroflot die Comfort Class-Kabine mit bequemen Sitzen, Thales-Unterhaltungssystem, Reiseset, mehr Freigepäck und eine abwechslungsreiche Speisekarte an.

  • Nur auf Flügen mit B777-300 buchbar
  • Sitzabstand 96,5cm
  • Sitze in „Shell-Technologie“
    keine Beeinträchtigung des dahinter sitzenden Passagiers
  • Warme Mahlzeiten aus dem Menü der Business Class
  • Freigepäck 2 x 23kg
  • Handgepäck 10kg
  • USB-Anschluss und Steckdose zum Anschluss und Aufladen von Mobilgeräten


Economy Class

Aeroflot bietet eine der besten Economyklassen der Branche an und damit ein optimales Leistungsspektrum zu einem attraktiven Preis. Traditionelle Service-Qualität kombiniert mit einer modernen Flotte, komfortablen Kabinen und einem bestens ausgebildeten und freundlichen Personal.

Beim Einchecken können Passagiere auch ein „Space+ Sitzplatz“ mit erhöhtem Komfort wählen. Diese Sitze mit vergrößertem Abstand zwischen den Reihen bieten mehr Freiraum, was besonders auf Langstreckenflügen sehr angenehm ist.

Genauere Details finden Sie ► hier.Die Aeroflot Economy Class auf der Langstrecke

  • Sitzabstand je nach Maschinentyp
    76,2 – 81,28 cm
  • Space+ Sitzplatz gegen Aufpreis
    (nur bei Check-In buchbar)
  • Ab 3 Stunden Flugzeit, z.B. DUS, FRA, MUC, STR: Warme Speisen und Getränke
  • Bis 3 Stunden Flugzeit, z.B. BER, DRS, HAJ, HAM: Snacks und Getränke
  • Freigepäck 1 x 23kg (Ausnahme: LITE Tarife nach Russland und in die Gus-Staaten)
  • Handgepäck 10kg

 

Service an Bord

Speisen und Getränke

  • 15 „Special Meals“ für Fluggäste mit besonderen Bedürfnissen oder Einschränkungen
  • Kreationen von anerkannten Haute Cuisine-Spezialisten

Unterhaltung & Kommunikation

  • Thales Entertainment System mit über 1.000 Unterhaltungsoptionen
    (Nur Boeing 777-300ER, Boeing 737-800 (Business Class), Airbus A330)
  • WIFI-Internetzugang* (Abhängig von Flugstrecke und Flugzeugtyp).
  • Mobilfunk*: SMS, MMS, mobiles Internet (Boeing 777-300ER, Airbus A330).
  • SkyShop

* Kostenpflichtiger Service.

 

Auszeichnungen

Skytrax

"Vier-Sterne-Fluglinie"
"Beste Airline Osteuropas" (2019 zum achten Mal, Skytrax World Airline Awards)

World Travel Awards

“Europe’s Leading Airline - Business Class “ (2017, 2018 und 2019)
“Europe’s Leading Airline to Asia” (2018 und 2019)
„Worlds Leading Airline Brand 2017 und 2018“

 

Allianz SkyTeam  

Aeroflot ist Mitglied der Skyteam Allianz

  • Aeroflot ist seit 2006 Mitglied der internationalen Luftfahrtallianz SkyTeam und bietet seinen Passagieren alle damit verbundenen Annehmlichkeiten.
  • Derzeit hat SkyTeam 19 Mitglieder:
    Aeroflot, Aerolineas Argentinas, Aeromexico, Air Europa, Air France, Alitalia, China Airlines, China Southern Airlines, Czech Airlines, Delta Air Lines, Garuda Indonesia, Kenya Airways, KLM, Korean Air, Middle East Airlines, Saudia Arabian Airlines, Tarom, Vietnam Airlines, Xiamen Airlines.

 

Vielfliegerprogramm „Aeroflot Bonus

Passagiere können Meilen für Linienflüge mit Aeroflot, Rossiya, Aurora und allen SkyTeam-Partnern sowie Dienstleistungen der an „Aeroflot-Bonus“ weltweit teilnehmenden Partner sammeln.

  • Mit dem persönlichen Zugang können Buchungen einfach verwaltet, der Kontostand verfolgt sowie der Service „Mitreisende“ und „SMS-Benachrichtigung“ genutzt werden.
  • Der Aeroflot Bonus Account ist auch über eine mobile Anwendung zugänglich.
  • Das Programm bietet mehrere Stufen einer Mitgliedschaft.
    Das Erreichen des Silber-, Gold- oder Platinum-Status ist von den während eines Kalenderjahres gesammelten Meilen oder Flugsegmenten abhängig. Teilnehmer der höheren Stufen erhalten zusätzliche Vorteile auf Flügen mit Aeroflot und den Partner-Airlines.

 

Umsteigen in Moskau-Sheremetyevo

Über das Drehkreuz Moskau-Sheremetyevo hinaus werden zahlreiche Anschlüsse z.B. innerhalb Russlands, in die GUS-Staaten und nach Asien angeboten.

 Moskau  Sheremetyevo - Flughafenplan

  • Sheremetyevo 1 (Südseite)
    Hier befinden sich die Terminals D (alle Flüge aus Deutschland), E und F des Flughafens. Sie sind untereinander per Fußweg und „Peoplemover“ verbunden
  • Neu: Sheremetyevo 2 (Nordseite)
    Im Juni 2018 wurde Terminal B auf der Nordseite des Flughafens eröffnet. Hier werden zukünftig alle Flüge innerhalb Russlands abgefertigt. Derzeit werden diese Flüge Schritt für Schritt von Terminal D zu Terminal B verlegt.
  • Interterminal Tunnel
    Zwischen den Terminals B (Nordseite)  und D, E und F (Südseite) verkehrt alle 4 Minuten ein unterirdischer Shuttle-Zug. Weitere  Informationen und eine interaktive Karte finden Sie hier.
  • Transitvisum          

Deutsche Passagiere, die binnen 24 Stunden zu Ihrem Endziel über Flughafen Sheremetyevo (SVO) weiterreisen und den Transitbereich während Transfers nicht verlassen, brauchen kein Transitvisum. Ausnahme sind Passagiere mit Ziel Weißrussland!

  • Gepäck
    Wenn ein durchgehendes Ticket vom Abflug über Flughafen Scheremetjevo (SVO) bis zum Endpunkt der Reise ausgestellt wurde, kann das Gepäck bis zum Endpunkt durchgecheckt werden.