WEEKLY SPECIALS

  • Sri Lanka
    ab 509 €
    (ab München in der Economy Class)
    Sri Lanka
    ab 546 €
    (ab Frankfurt in der Economy Class)
    Malediven
    ab 591 €
    (ab Frankfurt in der Economy Class)
    Malediven
    ab 640 €
    (ab München in der Economy Class)
    Malediven
    ab 2.350 €
    (ab München in der Business Class)

Mit United Airlines nonstop in die USA

Mit United Airlines nonstop in die USA

Entspannt ankommen - Direktflüge ab vier deutschen Städten

United Airlines bietet ab Berlin, Frankfurt, Hamburg (saisonal) und München bis zu 15 tägliche Nonstop-Flüge zu den amerikanischen Metropolen Chicago, New York, Houston, San Francisco und Washington DC. Von dort stehen United-Flüge zu mehr als 280 attraktiven Reisezielen in Nord-, Mittel- und Südamerika zur Verfügung.

Eröffnen Sie Ihren Kunden unbegrenzte Möglichkeiten mit United Airlines und TUI Ticket Shop.


Buchen Sie die aktuellen Angebote von United Airlines

 

München - Miami ab 408 EUR*

Berlin - Washington ab 425 EUR**

Hamburg - New York ab 444 EUR**

Frankfurt - Chicago ab 508 EUR**

Frankfurt - San Francisco ab 508 EUR**



*Bestimmungen
MIA: Veranstaltertarif (TTS Baustein in IRIS.plus)
IAD, EWR, ORD, SFO: Published-Tarife (TTS Bestpreis in IRIS.plus)
Buchungsklasse: K
Verkaufszeitraum: ab sofort
Reisezeitraum: ab sofort
Min/Max: 6Tg/3M (MIA); 6Tg/3Mo (IAD, EWR, ORD, SFO)
Gepäck: 1 x 23 kg + Handgepäck (MIA); Handgepäck (IAD, EWR, ORD, SFO)
Preisbeispiele gültig pro Person für Hin-/Rückflüge ab Frankfurt, inkl. Steuern und Entgelte,
zzgl. Service-Entgelt des Reisebüros. Weitere Abflughäfen auf Anfrage.

** Tarife mit Handgepäck

Wichtiger Hinweis für Veranstaltertarife:
Dieser Tarif ist nur gültig mit einer gleichwertigen touristischen Leistung (Bsp. Unterkunft/FEWO, Rundreise, Hausboot oder Mietwagen/Camper), die mindestens eine Übernachtung im Zielgebiet beinhaltet. Diese Leistung ist auf Verlangen am Check-In nachzuweisen. Es ist zwingend erforderlich, dass diese Leistung in Ihrer Agentur gebucht worden ist. Reiseschutz, Extras, Ticket sowie Zug zum Flug gelten in diesem Sinne nicht als gleichwertige Landleistungen.

Weitere Bedingungen finden Anwendung.
Stand 15.10.2018, Änderungen vorbehalten.